Fragen und Antworten

Was ist 3D-Visualisierung?

Unter Visualisierung versteht man die Konvertierung von technischen Zeichnungen und zweidimensionalen Daten in dreidimensionale virtuelle Modelle oder Räume. 3D-Visualisierung wird häufig zur Produktkonfiguration eingesetzt, um das Produkt zur Präsentation attraktiv in 3D darzustellen.

Warum lohnt sich 3D-Visualisierung?

Mittels 3D-Visualisierung lassen sich schon vor der Fertigstellung Produkte für Werbung, Weiterentwicklung oder Dokumentation bebildern, ohne dass aufwändige Modelle hergestellt und fotografiert werden müssten. Auch spätere Änderungen können einfach dargestellt werden, denn wenn das 3D-Modell erst einmal vorhanden ist, lassen sich daraus beliebig viele Varianten ableiten.

Wie arbeite ich?

Mit professioneller Erfahrung und modernsten technischen Mitteln erstelle ich alle erdenklichen 3D-Modelle schnell und zuverlässig. Dabei verstehe ich meine Arbeit als nachhaltig, denn meine Kunden sollen die 3D-Visualisierungen möglichst lange in vielfältiger Weise nutzen können.

Was braucht es für die 3D-Visualisierung?

Viele verschiedene Ausgangsmaterialien eignen sich für die Erstellung von 3D-Visualisierungen: technische Zeichnungen, Skizzen, Fotografien, CAD-Konstruktionsdaten (Step, Solidworks, Pro engineer etc.) oder auch Ausschnitte aus bereits bestehenden Filmen, wie z.B. Unternehmensportraits.

Für wen arbeite ich?

Ich arbeite hauptsächlich für klassische KMU´s, zum Beispiel Unternehmen aus dem Maschinenbau oder der Medizintechnik. Aber auch Werbeagenturen, Designer und Künstler zählen zu meinen Kunden.

<

Projekte

Impressum

© 2016 Copyright Robert Bodenmüller

Netzwerk